Die „Ruhe“ vor dem Sturm


Der dritte Tag. Gleichzeitig der letzte Tag vor dem großen Sturm, nämlich dem Beginn der Konzerte.

Der Tagesablauf begann um 10 Uhr mit den ersten Proben, wobei gleichzeitig eine Einführung in die Stadtkirche St. Dionys stattfand. Letzte Einkäufe vor dem großen Feiertag wurden erledigt, ein Kontrabass in Reutlingen abgeholt, MusikerInnen wurden von Probeort A nach Probeort B gefahren und in der Teamsitzung am Nachmittag wurde der Ablauf für den 01. Mai geplant.

ADSC_0150

Zu unserer großen Freude kamen endlich die Programmhefte an, welche in einem völlig neuem Design glänzen. In diesem Jahr haben wir uns – tatsächlich – in Unkosten gestürzt, um ein wirklich hübsches Heft präsentieren zu können.

ADSC_0970
ADSC_0935

Eines der großen Highlights war der Besuch von Lothar Kuhn – unser liebster Goldschmied hat die wunderbarsten PODIUM-Magnet-Buttons für die gesamte PODIUM-Belegschaft sowie individuelle Namens-„Schilder“ kreiert. Alle waren begeistert – vielen herzlichen Dank an Lothar Kuhn sowie „Kuhnstücke Esslingen“!

ADSC_0986
ADSC_1430V

Wie jeden Tag war auch das Filmteam – bestehend aus Matthias, Simon und Johannes – wieder äußerst fleißig. Der zweite PODCAST wurde veröffentlicht, und es darf gespannt auf den morgigen gewartet werden!

ADSC_1414

Selbst nachts wird noch im KOMMA gearbeitet, um alles für den morgigen Auftakt vorzubereiten – wir freuen uns auf das erste Konzert am 01. Mai. Um 19 Uhr startet das Grillfest im KOMMA, ab 20 Uhr darf man The Madness of May miterleben!

IMG_20140430_221651

Ein Kommentar zu “Die „Ruhe“ vor dem Sturm”

  1. Doris KECK-bREUNING

    Obwohl schon ein älteres Semester, bin ich total begeistert von der Konzeption des Festivals. Ich komme aus der traditionell bildungsbürgerlichen Ecke, angepasst an Formen und Strukturen des gängigen Konzertbetriebs.
    Toll, dass es so etwas gibt! Die Klassik ist tot, es lebe die Klassik!
    Viel Erfolg !!!!!!!!!!!!!!!!!
    dekabe.

Hinterlassen sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu dürfen.

Schließen
Schließen