Eine abenteuerliche Symbiose


Stangendurchmesser (Abnehmend von 8,5mm (Frosch) auf ca. 5mm und DIN 1787 / 1754 / 17671

Die Bögen der PODIUM-Geigerinnen und die im Esslinger Eisenlager hergestellten Kupferrohre (Fabrikatsbezeichnung: SF-Cu) haben eine Sache gemeinsam: Sie sind in der ein oder anderen Form normiert. Daran lässt sich schlecht rütteln. Was sich allerdings verändern lässt, das sind die gewohnten Tagesroutinen, in denen Geigenbogen und Kupferrohr in der Regel zum Tragen kommen. Ein klarer Fall für ein PODIUM-Konzert!

Das Esslinger Eisenlager und das PODIUM-Festival laden Sie am 4. Mai 2014 zu einem garantiert rostfreien Abend ein. Treten Sie ein!

Eingangstür

Eine Gruppe unerschütterlicher Entdeckerinnen und Entdecker, auch bekannt als das PODIUM-Orga-Team, durfte die Esslinger Lagerhallen bereits erkunden …

Der Gang                 Unerschütterliche Podium Orga Entdecker

Am Abend des vierten Mai bringen zeitgenössische und klassische Musikerlebnisse die Hallen des Traditionsunternehmens zum Klingen und verbinden sich mit den ausgefallenen Lichtinstallationen Benjamin Augustins. Multidisziplinär inspiriert und angelegt, setzen sie die Licht-Akzente in Räume, die einige Überraschungen bereithalten.

Kupferrohre heller draußen Fester drinnen

Ein virtuos dynamisches Programm, dem es an Performativität nicht fehlt, wo spannungsreiche Musik, Violabogen und Kupferrohr den Abend gestalten.

 

Fassade

Zum Ausklang im Innenhof erwartet Sie die Gelegenheit, begleitet von dem Getränk Ihrer Wahl, die wunderbare rauen Wandfassaden des Eisenlagers zu entdecken!

Jetzt schnell Karten sichern!

Hinterlassen sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu dürfen.

Schließen
Schließen