Zurück zur Übersicht

Arianna Smith


Musik | music

Viola

Smith_Arianna

Bekannt für ihren begeisternden Ausdruck und ihre außergewöhnliche Musikalität, trat Violistin Arianna Smith in solch prestigeträchtigen Spielorten wie dem Kennedy Center for the Performing Arts in Washington, D.C., dem Symphony Center and Harris Theater in Chicago, oder auch im Rahmen der Dame Myra Hess Concert Serie in der Preston Badley Hall auf. Genauso erhielt sie Einladungen als junge Künsterlin bei Festivals wie der Verbier Acadmey, dem Perlman Music Program, der Kronberg Academy, dem Festival de la Vézère, und dem Les Recontres Musicales de Saint Cézaire sur Siagne avec l’ensemble Calliopée.

Arianna spielte bereits bei Kooperationen mit weltbekannten Künstlern wie beispielsweise dem Ébene Quartet, James Galway, Arnold Steinhardt, Daniel Hope, Viviane Hagner, Rachel Barton Pine, oder Paul Coletti. Darüber hinaus wirkte sie bei Ausstrahlungen in Programmen wie „From the Top“ des National Public Radios, „Live from WFMT“ und „Introductions“ von WFMT und „Sundays Live Program from LACMA“ des KUSC mit.

Zur Zeit ist Arianna residierende Künstlerin an der L’academie de l’Opera de Paris und setzt ihr Studium am Conservatoire National Supérieur de Musique et Danse de Paris bei Jean Sulem fort. Sie erhielt im Mai 2014 den Grad Bachelor of Music am Colburn Conservatory of Music in Los Angeles, Kalifornien unter der Leitung von Paul Coletti.

 

Beim PODIUM Festival 2017 zu sehen:

Freitag, 05.05. – Eröffnungskonzert: Nächtliche Versammlung (Frauenkirche)
Sonntag, 07.05. – Sagaland (Glasmalerei/Atelier Kunisch)

Schließen
Schließen