Zurück zur Übersicht

Jonas Löffler


Musik | music

Gitarre

Bild_Jonas_Löffler

Jonas Löffler (geboren 1988) zählt zu den vielversprechenden klassischen Gitarristen der jungen Generation. Zahlreiche Wettbewerbserfolge, eine internationale Konzerttätigkeit (u.a. in Deutschland, Schweiz, Frankreich, USA und Russland) und vielfache Auszeichnungen mit Stipendien, etwa durch die Accademia Musicale Chigiana in Siena oder durch die Stiftung Nicati-de Luze in Lausanne, begleiten seinen künstlerischen Werdegang.

Nach drei Jahren als Jungstudent bei Olaf Van Gonnissen an der Akademie für Tonkunst Darmstadt, studierte Jonas Löffler an der Hochschule für Musik Basel in der Klasse von Pablo Márquez, wo er sein Gitarrenstudium 2012 mit Auszeichnung abschloss. Seinem Interesse an historischer Aufführungspraxis ging er während dieser Zeit an der Schola Cantorum Basiliensis mit dem Lautenisten Hopkinson Smith nach, Impulse in der Theorie und Philosophie der Musik erhielt er vom Komponisten Jakob Ullmann.
Im Sommer 2014 beendete er sein künstlerisches Masterstudium an der Hochschule für Musik Basel bei Stephan Schmidt ebenfalls mit Auszeichnung. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit, schloss Jonas Löffler ein Studium der Musikwissenschaft an der Universität Basel im Juli 2015 mit Bestnote ab.
Derzeit absolviert er den Masterstudiengang in Musikwissenschaft an der Universität Oxford (GB), für den er das renommierte Clarendon-Stipendium derselben Universität erhielt.
Seine Ausbildung wird ergänzt durch die Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen bei international renommierten Gitarristen, darunter etwa Manuel Barrueco und Oscar Ghiglia. Sein besonderes Interesse an zeitgenössischer Musik führte zu einer intensiven Zusammenarbeit mit Komponisten wie Georg Friedrich Haas und Jakob Ullmann.

 

Beim PODIUM Festival 2017 zu sehen:

Sonntag, 07.05. – Death Speaks (Esslinger Eisenlager)
Donnerstag, 11.05. – SESSION (Central Theater)

Schließen
Schließen