Zurück zur Übersicht

Ruth Kemna


Musik | music

Viola

Kemna_Ruth

Musik, Tanz, Theater und Improvisation – Ruth Kemna sucht stets nach Möglichkeiten klassische Musik in neue Zusammenhänge zu stellen. Geboren 1990 in Deutschland, begann sie 2010 ihr Viola Studium bei Prof. Volker Jacobsen an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Seit 2013 setzt sie es an der Universität Mozarteum in Salzburg bei Prof. Veronika Hagen fort. Künstlerische Impulse erhielt sie durch namhafte Professoren wie Tatjana Masurenko, Thomas Riebl, Barbara Westphal, Hartmut Rohde oder Garth Knox.

Sie tritt regelmäßig als Kammermusikerin auf und spielte auf internationalen Festivals wie dem Davos Festival, dem Kammermusikfest Lockenhaus, den Schlossfestspielen Ludwigsburg, den Kunstfestspielen Herrenhausen oder beim Kammermusikfestival Salzburg. 2016 nahm sie an der Klangspuren Schwaz International Ensemble Modern Academy teil. Außerdem spielt sie als Stimmführerin mit der Hamburger Camerata und als Praktikantin bei der NDR Radiophilharmonie Hannover. Ruth Kemna war Mitglied des Bundesjugendorchesters, der Jungen Kammerphilharmonie NRW und des Studio MusikFabrik Köln. Tourneen führten sie durch viele Länder Europas, China, Südamerika und Südafrika.

Als Mitglied des Orchester im Treppenhaus gibt sie Musik performativ, szenisch oder durch Auftritte an ungewöhnlichen Orten einen neuen Rahmen und findet so ein immer breiteres Publikum. Auftritte wie beim Fusion Festival, beim Fernseh-Magazin BR Klassik U-21-vernetzt, oder beim Festival classical:Next in Rotterdam zeugen davon.

Sie arbeitete außerdem mit TänzerInnen der Salzburg Experimental Academy of Dance, der London Contemporary Dance School und des Dock11 in Berlin zusammen und entwickelte eigene Choreografien. 2016 komponierte und spielte sie die Musik für eine Kunstinstallation im Rahmen des Kunstfestivals 38. Duisburger Akzente ein.

 

Beim PODIUM Festival 2017 zu sehen:

Freitag, 05.05. – ERÖFFNUNGSKONZERT: Nächtliche Versammlung (Frauenkirche)
Samstag, 06.05. – Beautiful Mechanical (KOMMA)
Sonntag, 07.05. – Death Speaks (Esslinger Eisenlager)
Samstag, 13.05. – WUNDERHORN (WLB, Esslingen)

Schließen
Schließen