25 €/10 € Premiere Glasmalerei Gaiser & Fieber und Atelier Kunisch

MATINEE


An zwei verzauberten Spielorten erklingen zwischen Pinseln und Werkbänken Werke für Streicher und Schlagwerk. Was die Stücke verbindet ist die Tatsache, dass sie aus der Feder von Frauen stammen – Frauen, die in der aktuellen New Yorker Szene ebenso wie im faschistischen Berlin der 1930er Jahre einmal mehr bewiesen haben, dass das Schreiben von Musik eben keine reine Männersache ist. Das Publikum wandelt zwischen den beiden malerischen Bühnen und entdeckt Musik in überraschenden Konstellationen. Kleine Leckereien zum zweiten Frühstück werden angeboten.

Im Rahmen einer Projektwoche von PODIUM.Education wirken Esslinger Jugendliche bei der Vorbereitung und Umsetzung der Matinee mit.

Herzlichen Dank an Soroptimist International Club Esslingen für die freundliche Bereitstellung des Buffets.

 

Es spielen:

Aoife Ní Bhriain (Violine)Florian Willeitner (Violine)/ Friedemann Slenczka (Viola)/ Moritz Ter-Nedden (Violine)/ Moritz Wappler (Schlagwerk)/ Simone Drescher (Violoncello)Stefan Hadjiev (Violoncello)

Konzertlänge: ca. 1 ½ Stunden


Tickets

... gibt es an allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie der Stadtinformation Esslingen (Marktplatz 16, 73728 Esslingen am Neckar) und online.

zu den Tickets

Spielort

Glasmalerei Gaiser & Fieber und Atelier Kunisch

Die Glasmalerei Gaiser + Fieber befindet sich in unmittelbarer Nähe des DICK-Areals, wo es auch genügend Parkmöglichkeiten gibt (Parkhaus in der Kollwitzstraße).

Spielort auf Google Maps
Schließen
Schließen