0 €/0 € Premiere Kulturstiftung des Bundes/Halle a. d. Saale

Momentum in Halle/Saale


"Canto Ostinato" von Simeon ten Holt in der Bearbeitung von Mathias Halvorsen

Am Dienstag, 27. November 2018, 19 Uhr findet das Konzert Momentum  in der Kulturstiftung des Bundes in Halle (Saale) statt.

Fünf junge Musiker von PODIUM Esslingen interpretieren das Werk Canto Ostinato des niederländischen Minimalisten Simeon ten Holt in der Bearbeitung des #bebeethoven-Fellows Mathias Halvorsen. Für Momentum überträgt Halvorsen die ursprünglich für Tasteninstrumente geschriebene Musik auf ein Ensemble mit Klavier, Violine, Violoncello, Kontrabass und Klarinette. Das Besondere dabei: Die Künstler bewegen sich während der Aufführung frei im Raum und auch das Publikum ist herzlich eingeladen, mehrfach die Hör-Position zu wechseln.

Es stehen verschiedene Sitz- und Liegemöglichkeiten bereit.

Der Eintritt ist frei, die Bar ist geöffnet.

Vorherige Anmeldung erbeten unter:
foyer@kulturstiftung-bund.de


Spielort

Kulturstiftung des Bundes/Halle a. d. Saale

Die Kulturstiftung des Bundes fördert Kunst und Kultur im Rahmen der Zuständigkeit des Bundes. Ein Schwerpunkt liegt auf der Förderung innovativer Programme und Projekte im internationalen Kontext. Außerdem erschließt sie künstlerische und interdisziplinäre Wissenspotentiale für die Diskussion gesellschaftlicher Fragen

Spielort auf Google Maps
Schließen
Schließen